Besondere Massnahmen BM

Seit August 2009 bilden die drei Gemeinden Mattstetten, Moosseedorf und Urtenen-Schönbühl die Zusammenarbeitsregion im Bereich besondere Massnahmen (BM).

Jede Gemeinde erhält vom Kanton einen Pool an Lektionen, damit Kinder mit besonderen Bedürfnissen individuell gefördert und unterstützt werden können. Alle Schülerinnen und Schüler gehen ihre eigenen Lernwege und dafür haben bieten wir ein äusserst vielseitiges und reichhaltiges BM- Angebot an.

Integrative zweijährige Einschulung

Die zweijährige Einschulung ist für Kinder, die zum Zeitpunkt des regulären Schuleintritts den Lernanforderungen der 1. Klasse noch nicht gewachsen sind. Bei der zweijährigen Einschulung absolvieren Schülerinnen und Schüler das Pensum der 1. Klasse in zwei Schuljahren. Die Kinder sind in der Regelklasse integriert und werden von einer Heilpädagogin zusätzlich betreut.

Deutsch als Zweitsprache

Der Unterricht in Deutsch als Zweitsprache ergänzt und unterstützt den Regelunterricht in der Volksschule. Durch die DaZ-Angebote werden fremdsprachige Kinder unterstützt, ihre Deutschkompetenzen aufzubauen.

Logopädie

Logopädie beinhaltet Diagnostik, Beratung und Therapie. Sie fördert Schülerinnen und Schüler mit Förderbedarf in der mündlichen und schriftlichen Sprachentwicklung. 

Integrative Förderung

Die Lehrpersonen für integrative Förderung beraten die Lehrpersonen der Regelklassen und unterstützen diese bei der Beobachtung und integrativen Förderung von Schülerinnen und Schülern  Sie fördern Kinder mit Lern-, Leistungs- oder Verhaltensproblemen sowie Kinder mit Lernbehinderungen.

Förderangebot Gruppenkurse

Kinder, die denselben Förderbedarf haben, erhalten in den Gruppenkursen eine ganzheitliche Unterstützung der persönlichen, schulischen und sozialen Entwicklung. Persönlichkeits- und Verhaltensaspekte sowie Basis- und Stützfunktionen können im Mittelpunkt stehen. 

Psychomotorik

Psychomotorik beinhaltet Diagnostik, Beratung und Therapie. Sie fördert Schülerinnen und Schüler körperlich und geistig in ihrer Wahrnehmungs- und Bewegungsentwicklung. 

Begabtenförderung

Hochbegabte Kinder haben die Möglichkeit, nach einer Abklärung durch die Erziehungsberatung, aus verschiedenen Kursangeboten auszuwählen. Der Unterricht wird überregional organisiert. 

Klasse zur besonderen Förderung KbF

In den Klassen zur besonderen Förderung (KbF) werden Schülerinnen und Schüler mit speziellen Bedürfnissen unterrichtet. 

Die KbF bietet ihnen die nötigen Rahmenbedingungen und die gezielte, individuelle Förderung für eine positive Schullaufbahnentwicklung. 

Die KbF ist teil der Volksschule. Es gelten grundsätzlich dieselben Bildungsziele wie für die Regelklassen.

Die Schülerinnen und Schüler der KbF besuchen einzelne Fächer in den Regelklassen.


 
Agenda
Stundenpläne
Bildergalerien
Semesterinfos