Schulfest 2013

Schulfest und Openair fanden bei herrlichem Wetter statt.

Schulfest 2013
Schulfest 2013
Schulfest 2013
 

Das Jahr 2013 wird in die Geschichte eingehen, als eines der nassesten Jahre dieses Jahrhunderts. Praktisch der ganze Frühling war verregnet. Fast der ganze Frühling – mit einer Ausnahme. Der 13. Juni aber wird in die Bücher eingetragen aus zwei Gründen: Erstens es hat bis am späten Abend nicht geregnet und zweitens fand an diesem Tag das Schulfest Moosseedorf statt. Eröffnet wurde es von der 4ten Klasse mit einem musikalischen Feuerwerk aus Rap und eigenen Texten. Danach ging es los und alle Kinder wussten genau, was sie wollten.

Das Schulfest ist da, wo Schüler und Schülerinnen auf Bullen reiten, Boccia auf der Schrägbahn spielen, mit den unmöglichsten Vehikeln fahren, Feuerlöschen mit der Handspritze, Seifenblasen tanzen lassen, Höchstgeschwindigkeitsfussballtortreffer schiessen mit und ohne Turnschuhe, auf den Globus springen, einander vom Langbalken herunter stossen und sich mit zahlreichen anderen Spielen drinnen und draussen amüsieren.

Das Schulfest ist dort, wo die Glace schneller verkauft wird als anderswo, wo keine Zuckerwatte zurückbleibt, wo die Popcorns gegessen werden, bevor sie in die Tüte fallen, wo es die Sandwiches gibt, die mindestens 2 m lang sind, wo man die Pizza selber dekorieren darf und danach auch essen sollte und wo der Sirup aus alten Militär-Teekisten ausgeschenkt wird.

Das Schulfest ist dort, wo sich ganz Moosseedorf, mindestens alle vom Kindergarten bis zur 9ten Klasse, treffen. An den zahlreichen Posten sind die Mitglieder vom Elternrat und weitere Helfer pausenlos im Einsatz. Das Schulfest 2013 zeichnet sich nebst einem wunderschönen sonnigen Tag durch eine friedliche Stimmung und fröhliche Kinder aus. Wir freuen uns alle bereits auf das nächste Fest im 2014. Wir danken allen, die dabei waren und mitgeholfen haben, für das tolle Fest.

Bildergalerie

 
Agenda
Stundenpläne
Bildergalerien
Semesterinfos