Abschied

Zwei Texte aus den 9. Klassen

Abschied
 

Unsere Schule

Schule, Schule, man mochte sie oft nicht,
doch jetzt, wo es bald vorbei ist, ist es fürchterlich.
Egal welche Erlebnisse, negativ oder schön,
wir gingen zusammen durch Tiefen und Höh’n.
Die Lager waren immer ein Highlight,
wie im Flug verging dort die Zeit.
Unsere beiden Klassen waren der Hammer,
dass wir nun getrennt werden, ist ein Jammer!
Die Lehrer waren unsere Wissensquelle.
Brauchten wir Hilfe, so waren sie da, auf der Stelle.
Schule, Schule, man mochte sie oft nicht,
doch jetzt, wo es bald vorbei ist, ist es fürchterlich.

MIR DÄNKE ZRÜGG

Mir hocke ir Schueu und dänke zrügg
mit Träne i de Ouge, emene Lächle uf em Gsicht.
Es isch nid liecht, gly isch’s verby,
es isch ä schöni Zyt gsi.
Drum wei mir nomau danke säge
U zwar aune, wo üs dür die 9 Jahr begleitet hei.
Egau ob Kollege, egau ob Lehrer, egau ob Familie:
Dir heit üs zu dene Mönsche gmacht, wo mir hüt si.

 
Agenda
Stundenpläne
Bildergalerien
Semesterinfos